Der Krieg in der Ukraine erschüttert derzeit Europa und die Welt. Es trifft uns in unseren Werten und erschüttert uns zutiefst. Viele Menschen und Vereine solidarisieren sich mit den Flüchtenden. Doch was kann der FC Spich als Verein alles machen, um zu helfen?

In Spich treffen die ersten Flüchtlinge aus der Ukraine ein. Wir werden ganz Besonders den Kindern und Jugendlichen die Teilhabe am Sport-Trainingsbetrieb ermöglichen und dazu beitragen den Schmerz fern der Heimat zu lindern. Der Sport in Gemeinschaft kann hier sehr hilfreich sein. Soweit es die Kapazitäten in den einzelnen Sportarten und Sportgruppen zulässt steht der FC Spich bereit. Die ersten Kontakte bestehen bereits. Ansprechpartner ist unsere Geschäftstellenleiterin Bianca Duwe (t391717) sowie auch unser 1.Vorsitzende Uwe Zimmermann (01714356624).

Eine Spendenaktion zur Ukraine Hilfe wird am 22.05.22 beim Benefiz-Sonntag des Clubheims stattfinden. Ebenso sind bei unserem Familien-Spiel und Sportfest am 18.+19.06.22 zum 111 jährigen des FC Spich Aktionen geplant.

Wer eine Unterbringungs- und Übernachtungsmöglichkeit für Geflüchtete aus der Ukraine anbieten möchte, kann dies auf der folgenden Webseite eintragen:

www.unterkunft-ukraine.de