U19 mit einer herausragenden Saison & U17 macht das Unmögliche möglich

Kategorie:

Autor

Björn Dierke

Teile diesen Beitrag

Wie jedes Jahr neigen sich in der für den Fußball eigentlich schönsten Jahreszeit die Meisterschaften ihrem Ende zu. Zwei unserer Spicher Jugend-Teams wollen wir an dieser Stelle mal ganz besonders würdigen und lobend hervor heben, denn Ehre wem Ehre gebührt…
1. Unsere U19 hat eine fast perfekte Saison hingelegt. Einzig bei einem Unentschieden (gg. unsere Freunde und Nachbarn aus Kriegsdorf) hat das Team von Vincent Vogt zwei Pünktchen liegen lassen. Die restlichen 15 Spiele wurden tatsächlich allesamt gewonnen, was am Ende die mehr als verdiente U19-Sonderliga-Meisterschaft zur respektablen Folge hat. Herzlichen Glückwunsch an die Spieler und an alle Trainer!!
Aber auch im Pokal machte unsere Mischmannschaft aus den Jahrgängen 2005 & 2006 auf sich aufmerksam. Mit dem Pokal-Finale am 08. Juni gg. die SG Kaldauen-Siegburg (18.15 Uhr in Eitorf) steht ein letztes Highlight (zeitgleich für den älteren Jahrgang auch das letzte Jugend-Spiel) noch an. Das Double ist das große Ziel!
Denkwürdig war aber v.a. das KreissuperCup-Spiel gg. den späteren Sieger und Mittelrheinligisten FC Hennef im November. Eine bis in die Nachspielzeit verteidigte Führung glichen die Hennefer dann doch noch kurz vor Abpfiff zum 1:1 aus. Im 11m-Schießen behielt der Favorit dann schließlich final mit 6:5 die Oberhand und warf unsere natürlich enttäuschte, aber trotzdem zurecht stolze Mannschaft aus dem Wettbewerb. Das war wirklich ein packender Pokal-Fight!!
Seit März stieg dann die U19-Quali-Mannschaft mit den Jahrgängen 2006/2007 in die kreisinterne Bezirksliga-Qualifikation ein. Dort sicherte man sich Platz 3 im Entscheidungsspiel gg. JFV Windeck (4:1). Dieser Platz reicht jedoch für die kreisübegreifende und entscheidende Runde im Juni, denn die beiden höher platzierten Teams haben das Startrecht in der Bezirksliga als Folge dieser Saison bereits sicher.
2. Unserer U17 trauten im letzten Herbst nur noch sehr wenige in der aktuellen U17-Bezirksliga-Saison überhaupt noch irgendetwas zu. Mit 0 Punkten nach 10 Spieltagen vielleicht auch nicht verwunderlich. ABER: Nachdem intensiv gesprochen wurde, an paar Stellschrauben gedreht wurde sprich Dinge verändert wurden, und man v.a. den totalen Fokus auf die für den Erfolg erforderlichen Maßnahmen richtete, stellte sich am elften Spieltag endlich der erste Sieg ein. Schritt für Schritt wurde weiter und hart gearbeitet, so dass bis zum 23. Spieltag am letzten Wochenende sage und schreibe 23 Punkte eingesammelt werden konnten. Damit konnte das alles entscheidende Endspiel am letzten Spieltag in Vichttal sogar vermieden, v.a. aber die kreisübergreifenden Qualifikations-Spiele zur Bezirksliga 24/25 für die Jahrgänge 2008/2009 erreicht werden. Einerseits erstaunlich, wie viele Punkte dafür nötig waren, andererseits beachtlich welche Entwicklung das Team von Alex Burger und Hamza Makkaoui u.a. mit starken Auswärtssiegen in Troisdorf, Deutz und Lindenthal-Hohenlind genommen hat. Hut ab vor dieser Moral, Einstellung und Leistung!!
Beiden Teams wünschen wir für die finalen Qualifikationsspiele zunächst das nötige Losglück und anschließend ganz viel Erfolg!!
Wer Interesse hat eines der beiden Teams zur neuen Saison noch zu verstärken ist herzlich zum Probetraining eingeladen. Für die U19 gilt es dafür Kontakt mit Vincent Vogt unter 0163 8834544 aufzunehmen.
Die U17 bietet Anfang Juni am Mittwoch (5.6.) und Freitag (7.6.) jeweils um 18.00 Uhr extra offene Einheiten dafür an. Das neue Trainer-Team unter der Leitung von Tim Vomfell freut sich über alle Interessenten.
Anmeldungen dazu bitte jeweils bei der Jugendleitung unter 0172 2909538 oder: jugendleitung@fc-spich.de