Am Samstag um 17.20 Uhr war es geschafft ! Ein hartes Stück Arbeit lag hinter der 17/II in der Qualigruppe 4 zur Kreisleistungsklasse. Nach den ersten Paarungen in der Gruppe stellte sich schnell heraus, dass vier Mannschaften um die beiden begehrten 1en. und 2en. Aufstiegsplätze kämpfen.

Dies blieb auch bis zum letzten Spieltag so. Die Spicher Jungs setzten sich nach den Spielen gegen den SV Menden 5:4, FC St.Augustin 3:3, Siegburger TV 2:0, TuS Birk 2:2 und den VfR Hangelar 2:0, letztendlich durch und schlossen die Quali mit dem ersten Tabellenplatz ab!

Ein grosses Kompliment für diesen Teamgeist, bei dem die Mannschaft in jeder Paarung ihre Leistungsbereitschaft und den Siegeswillen zeigte. Ein Dank auch an unsere U17/I unter Leitung von Jens Langhans, der uns seit Jahren immer unterstützt und mit Rat und Tat zur Seite steht. Ein gutes Beispiel für die gute Zusammenarbeit zwischen Leistungs- und Breitensport in dem sich alle Spicher Jungs wiederfinden.

Eine Quali getreu dem Motto des 1.FC Spich: Tradition, Leidenschaft und Emotionen

(Bericht Uwe Schubert & Bild Ben Braun)