Am 18.9. gingen auch unsere „großen“ P-Stufen-Turnerinnen, nach langer Wettkampf-Pause, bei den Turnverbandsmeisterschaften in Spich mit Lena Cullmann, Charlotte Litterscheidt, Philine Sowietzki und Lia Swiatkowski mit an den Start.

Der Wettkampf startete für unsere Turnerinnen am Sprung, mit souverän geturnten Sprüngen und passend guten Wertungen. Auch am 2. Gerät, dem Stufenbarren, zeigten alle 4 gute Übungen und wurden auch hier mit tollen Wertungen belohnt. Dann ging’s zum Zitterbalken. Hier purzelten unsere Turnerinnen leider zu oft und somit auch die Punkte. Lia bewies schließlich die besten Nerven und turnte ihre Balken-Übung sicher und ohne Sturz durch. Am letzten Gerät konnten mit ausdrucksstarken Boden-Übungen dann wieder Punkte gesammelt werden. Allerdings verletzte Charlotte sich bei der letzten akrobatischen Verbindung und mußte mit Schmerzen den Wettkampf noch vor der Siegerehrung verlassen. Wir wünschen ihr alle schnell eine gute Besserung. Nach diesem Schock war die Euphorie der Turnerinnen und ihrer guten Team-Leistung erstmal gedämpft.

Umso größer die Freude, als es bei der anschließenden Siegerehrung aufs 3. Sieger-Treppchen rauf ging. Herzliche Glückwünsche an euch alle und weiter so 😉