Der „Tag des Kinderturnens“ ist eine bundesweite Initiative des Deutschen Turnerbundes und der Deutschen Turnerjugend, im engen Schulterschluss mit der Rheinischen Turnerjugend und in Kooperation mit der BZgA.

Unser diesjähriges Kinderturnfest unter dem Motto “Ich kann das schon“ fand am 06. November in der Dreifachturnhalle Asselbachstraße in Troisdorf-Spich statt.

Zwischen 10 und 16 Uhr versammelten sich die Eltern-Kind-Gruppen mit Kindern ab einem Jahr, dann die Gruppen mit Kindern im Alter von 4 bis 5 Jahren, danach die Gruppen mit Kindern zwischen 6 und 7 Jahren und schließlich die Gruppen mit Kindern über 8 Jahren.

Auch in diesem Jahr wurde das Maskottchen „Taffi“ mit großem Beifall empfangen. Als „Turn-Sportler“ hat er selbstverständlich unseren Geräte-Parcours ausprobiert.

Nachdem die Kinder ihre Stationen erfolgreich absolviert hatten, erhielten sie von ihren Übungsleiterinnen eine Urkunde mit dem Motto „Ich kann das schon“ und eine kleine Süßigkeit.

Endlich konnten die Großen ihre Fähigkeiten bei einem Schauturnen in verschiedenen Übungen des Gerätturnabzeichens unter Beweis stellen. Dabei sein ist alles! Jeder bekam eine Urkunde und einen Anstecker des Deutschen Turnerbundes.

Unsere Kindertanzgruppen unter der Leitung von Manuela Billig haben das Turnfest mit einem wundervollen Highlight präsentiert.

Während der Pausen wurden dieses Jahr Ehren an langjährige Mitglieder der Abteilung Turnen und Volleyball verliehen.  Wir danken Ulrike Kühlem und Karl-Heinz Kühlem für 50 Jahre, Martina Rosin für 40 Jahre und Henning Beu für 25 Jahre, für ihre jahrelange Mitgliedschaft beim 1. FC Spich. Die Turnwartin Astrid Krauthäuser wurde vom Turnverband Rhein-Sieg, Bonn mit der Schmidt-Schröder Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Wir bedanken uns bei ihr für ihre jahrelange Treue und Begeisterung für den 1. FC Spich.

Wie keine andere Sportart fördert das Kinderturnen vielseitig und umfassend alle wichtigen motorischen Grundfertigkeiten wie Hüpfen, Laufen, Springen und Balancieren. In den Vereinen lernen die  Kinder durch das gemeinsame Spielen und Ausprobieren, sich gegenseitig zu helfen und zu kooperieren. Beides zusammen, motorische und körperliche Fitness und soziales Miteinander macht Kinder stark.

Eine solche Veranstaltung ist natürlich nicht ohne die vielen helfenden Hände durchführbar. Ein großes Dankeschön geht an alle beteiligten Übungsleiterinnen und deren Helferinnen.

Wir freuen uns auf das kommende Jahr, denn dann findet das zehnte Jubiläum des Kinderturn-Clubs statt.