Liga-WK Gerätturnen der Mädchen in Krefeld

Kategorie:

Autor

Liane Wolfram

Teile diesen Beitrag

Am Sonntag den 16.6. startete die Mannschaft des 1. FC Spich zum 2. Wettkampf der Saison in der Landesliga 3. Obwohl einige Teamkolleginnen verletzungsbedingt ausfielen, gingen die Turnerinnen Kristin Engelskirchen, Lea Herwig, Nina Karius, Svenja Boos, Lena Cullmann und Lia Swiatkowski mit guter Laune und sehr motiviert in die Turnhalle des Fischelner SV. An den 4 Geräten Sprungtisch, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden dürfen von jedem Team je 4 Turnerinnen antreten. Die 3 bestbewerteten Übungen bilden dann das Mannschaftsergebnis am jeweiligen Gerät.

Als erstes ging es für die Mädchen aus Spich an den Schwebebalken, wo Kristin eine saubere, sturzfreie Übung zeigte. Lia hatte an diesem Gerät dann leider etwas Pech und stürze in ihrer ansonsten sehr ordentlich geturnten Übung zweimal vom Gerät. Nina und Lea turnten ihre Übungen dann aber wieder sturzfrei durch, so dass die Mannschaft nach diesem Gerät auf dem 3. Platz lag. Am Boden zeigten Kristin, Nina, Lea und Lia sehr ausdrucksstarke Übungen mit sehr sauber geturnten Elementen, so dass sie auch an diesem Gerät die drittbeste Mannschaftswertung hatten. Am Sprungtisch machte sich der Ausfall der verletzten Teamkolleginnen am stärksten bemerkbar. Ursprünglich war nur Lia von den anwesenden Turnerinnen für den Sprung eingeplant und somit war sie die einzige Turnerin, die einen höherwertigeren Sprung zeigen konnte. Aber Lea und Nina zeigten 2 einfachere Sprünge mit guter Technik, so dass das Team mit nur 3 Turnerinnen an diesem Gerät mit der sechstbesten Wertung immer noch ein gutes Mannschaftsergebnis hatte. Am letzten Gerät, dem Stufenbarren, bekamen Lia, Lea und Kristin dann Unterstützung von Svenja, die ihren Fuß nach einem Bänderriss gerade erst wieder etwas belasten konnte. Alle 4 Mädchen turnten hervorragende Übungen und hatten an diesem Gerät sogar das zweitbeste Mannschaftsergebnis des Wettkampfes.

Trotz vieler Ausfälle und Verletzungen hatte das Team einen tollen Wettkampftag und konnte letztendlich auf dem 5. Platz landen. Insgesamt lagen die Mannschaften sehr eng beieinander so dass der 2. Platz nicht mal 2 Punkte mehr verzeichnen konnte. Es wird also beim Liga-Finale am 14. September in Erkelenz noch einmal sehr spannend werden!