Los ging es am Samstag, 07.05., für die Turner unserer Ligamannschaft. Diese starteten in Oberhausen beim Ligafinale, dem Abschluss der diesjährigen Rheinlandliga-Saison. Messen musste man sich hier mit der KTV Ruhr-West (Mülheim a.d. Ruhr, Essen), dem KTT Oberhausen, Lokalrivalen Bonner TV, TT Duisburg, TV Essen-Kupferdreh und dem TV Verlautenheide (Aachen). Aufgrund einer schwierigen Saisonvorbereitung, die durch teils längerfristige Verletzungen wichtiger Leistungsträger und Probleme bei der Terminfindung der Wettkampftage in einem katastrophalen ersten Wettkampf gemündet hatte, war von vornherein klar, dass ein Sprung auf das Treppchen dieses Jahr nicht drin sein würde. Durch deutlich gefestigtere Auftritte bei den letzten beiden Terminen, so auch an diesem Samstag, konnte das Schlimmste dann aber doch noch verhindert werden und wir schließen die Saison 2022 auf dem 5. Rang ab. Wir platzieren uns damit in der Gesamtwertung knapp hinter dem Duisburger Turnteam, welches bei den letzten beiden Wettkämpfen im direkten Duell jeweils geschlagen werden konnte.

Nächstes Jahr ist unser Ziel die Podiumsplätze wieder anzugreifen. Kommen wir um einen erneuten Hallen-Lockdown im Winter und weitere schwerwiegende Verletzungen herum, so erscheint dies möglich. Unterstützt wurden wir in der Saison zweimal durch jeweils einen Turner des befreundeten TSV Bayer 04 Leverkusen.