IN VERBINDUNG MIT DEM DEUTSCHLAND POKAL DER SENIOREN 2021 GERÄTTURNEN WEIBLICH UND MÄNNLICH

Am Wochenende 09./10.10.2021 richtete die Abteilung Turnen und Volleyball im FC Spich die beiden
in der Überschrift erwähnten bundesweiten Großveranstaltungen parallel aus. In der Sporthalle
Asselbachstraße gingen unter strengen Coronaschutzbestimmungen 179 Starter und Starterinnen aus
dem gesamten Bundesgebiet an die Geräte.

Turner und Turnerinnen im Alter von 30 bis zur Altersklasse über 80 Jahre ermittelten ihre Deutschen Meister.

Auch zahlreiche prominente Besucher aus Politik und Wirtschaft gaben sich hier ein Stelldichein.
Neben dem Troisdorfer Vizebürgermeister Herrn Zorlu, der MdL und Vorsitzenden der
CDU-Ratsfraktion der Stadt Troisdorf Frau Gebauer, dem Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion
Rhein Sieg Herrn Denis Waldästl und dem Troisdorfer Stadtverordneten Herrn Tüttenberg verfolgte
auch der Regionaldirektor der Kreissparkasse Köln, Herr Holger Steffens, das Geschehen.

Einer der Höhepunkte war die offizielle Abschiedsvorstellung der beiden aus zahlreichen
Fernsehshows bekannte Turntalente Rosi (Wahl) und Renate (Recknagel), die beide jetzt über 80
Jahre alt, ihren Rückzug aus dem Wettkampfsport bekannt gaben.

Durch die Veranstaltung führte für den Deutschen Turnerbund in souveräner, lockerer Manier Herr
Manfred Knigge unterstützt von Martina Pöschel und Claudia Janecek.

Ein Dank gilt neben allen Vereinsmitgliedern, die mit viel Herzblut zum Gelingen der Veranstaltung
beigetragen haben, den zahlreichen Sponsoren und Unterstützern aus dem Rheinland. Stellvertretend
genannt werden sollen hier der Turnverband Rhein-Sieg, der Junggesellenverein Spich, die
Kreissparkassenstiftung, die KSK Köln, die Stadtwerke Troisdorf sowie die ortsansässige Kaffeerösterei
Schmitz-Mertens.

Sehen Sie sich hier unsere Impressionen an. VIDEO ANSEHEN, bitte hier klicken