Hallo Badminton-Freunde,

Nachdem am Donnerstag, dem 10.06.2021, das Training aufgrund einer vermeintlich gesperrten Halle nicht zustande gekommen ist, geht es nun am Montag also wieder definitiv los mit dem Badminton-Training.

Denn eine Nachfrage beim Sportamt in Troisdorf ergab: unsere Halle ist definitiv geöffnet!
(auch wenn ein Schild an der Eingangstür etwas anderes sagt — aber das wurde nur vergessen abzuhängen).

Um euch das Ganze noch mehr zu vereinfachen, gibt es seit Freitag letzter Woche wieder Lockerungen, was den Sport in NRW angeht:
–>  für Sport in Innenräumen (Sporthallen) entfällt nun die Testpflicht

Ihr müsst nun also nicht mehr wie früher beschrieben einen negativen Corona-Test mitbringen, um am Training teilnehmen zu können.

Hier eine entsprechende Nachricht des Sportamtes Troisdorf:

die CoronaschutzVO NRW macht verschiedene Öffnungsschritte nicht nur von der Inzidenz des jeweiligen Kreises abhängig, sondern knüpft diese auch an die Inzidenzstufe des gesamtes Landes NRW. Nachdem nun für das Land NRW ab dem 11.06.2021 die Inzidenzstufe 1 festgestellt wurde, gilt für den Sport im Außen- wie auch im Innenbereich (Sporthalle) keine Pflicht zur Negativtestung mehr.

Ich bitte dennoch weiterhin um gewissenhafte Einhaltung der bestehenden eigenen Hygienekonzepte und die Teilnahmedokumentation zur Gewährleistung der Rückverfolgbarkeit.

Als Voraussetzung für das Training gilt aber weiterhin:

  1. Anmeldung beim Trainer (vorab)
    bei mir per WhatsApp oder Mail, bei Michael per Mail
  2. Protokollierung der Teilnahme in der Halle
    (auf ausgelegter Liste oder noch besser mit der Corona-App)

Ich denke, das ist ein weiterer Schritt hin zur Normalität und dass wir bald wieder unseren Sport wie früher gewohnt ausüben können.

Mit sportlichem Gruß
Andreas