Unser bisher bestes Spiel der Saison…

Nachdem man sich den Abend zuvor Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt gegönnt hatte, war in der Halle in Zündorf am Sonntag, den 27.11 alles andere als Weihnachtsstimmung. Das Spiel gegen Deutz war eines der wichtigsten der Saison. Es gelang uns bisher noch nie, Deutz zu schlagen und wir erinnerten uns noch gut an sie vom Saisonvorbereitungsturnier.

Unser treues Publikum kam angereist mit Trommeln und Gesang und gab uns das Gefühl eines Heimspiels.

Von Anfang an konnte man merken, wie ernst dieses Spiel war. Jeder Punkt wurde erkämpft. Deutz spielte klug und legt die Bälle gut. Aber Spich schafft es, die Punkte zurückzuholen. Die ersten beiden Sätze waren knapp, aber Spich konnte sie gerade so nicht gewinnen, sodass wir diese 20:25 und 22:25 abgaben.  Nichtsdestotrotz blieb die Stimmung gut und alle Spielerinnen waren motiviert dieses Spiel noch zu drehen, um dem Aufstieg wieder etwas näher zu kommen.

Und dann der dritte Satz! Starke Aufschlag-Serien helfen dem Team, die Oberhand zu behalten. Bis über die 25 Punkte ging es hinaus und wir schafften es mit viel Kampfgeist, uns den Satz mit einem Endstand von 28:26 zu sichern. Die Stimmung nahm Fahrt auf und alle dachten sich „Das können wir noch gewinnen!”

Im vierten Satz geben die Spicher nochmal alles. Die Defensive bleibt solide, kaum ein Ball fällt auf den Boden. Zudem führen wir teilweise mit bis zu vier Punkten Abstand. Am Ende kostete uns ein Eigenfehler durch schlechte Absprache auf dem Feld den letzten Punkt, wodurch wir diesen mit einem 23:25 an die Gegnerinnen des Deuter TVs abgeben mussten.

Trotz exzellenter Performance gelang es den Spicher Damen nicht, das Spiel für sich zu entscheiden. Spich glänzte mit einer starken Abwehr und Annahme und zeigte, dass sie auch in der Offensive stark sind mit gut gelegten Bällen und starken Angriffen.

Wir schauen mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf das Spiel zurück, da es zum einen unsere beste Leistung und einen unfassbar starken Kampfgeist abrief, wir dennoch das Spiel nicht für uns entscheiden konnten.

Am 10.12.2022 beginnt die Rückrunden, in die wir stärker, erfahrener und motivierter als je zuvor starten! Wir freuen uns auf die kommenden Begegnungen und werden nochmal alles geben, denn der Aufstieg ist noch nicht abgeschrieben 🙂