Noch nichts vom FC Kryvbas gehört? So geht es Vielen.

Die FAZ berichtet in der Online-Ausgabe folgendes: „Die Frauen des FC Kryvbas haben eine neue sportliche Heimat gefunden. Mit Hilfe der Stiftung des 1. FC Köln wurde das gesamte Team mit einem Bus von der ukrainischen Grenze nach Deutschland gebracht. In Sicherheit Fußball zu spielen, während sich die eigene Verwandtschaft in Kellern vor Raketen schützt, stellt für die jungen Frauen eine große Belastung dar.“ Weitere Informationen finden Sie z.B. unter https://neunzigplus.de/bundesliga/koeln-ukraine-unterstuetzung/.

Jens Langhans, stellvertretender Jugendleiter und Trainer der U17-I: „Es ist uns eine Ehre gegen den FC Kryvbas zu spielen, gerne unterstützen wir diese Fußballspielerinnen. Hoffentlich kommen Sie auf für ein paar Stunden auf andere Gedanken, wir versuchen alles damit Sie sich bei uns wohlfühlen. Wir werden ein nettes Team aus der U17-I und der U17-II zusammenstellen.“